Meditation und Energieheilung als Beruf?

Aktualisiert: 31. Okt.

"Nächstes Jahr bin ich in Ihrem Meditationsworkshop!", sagte der Senior Assistant von Pfizer zu mir nach der Veranstaltung, als wir lächelten und uns die Hände schüttelten.


Seit vielen Jahren arbeite ich mit der größten Kinderhilfsorganisation der Welt, dem SOS-Kinderdorf, zusammen und treffe jedes Jahr Hunderte bis Tausende von Kindern in Klassenzimmern, um ihnen zu helfen, herauszufinden, was ihre wahre Begabung ist, und um ihnen zu helfen, daraus einen Beruf zu machen.

Jedes Jahr organisiert das SOS-Kinderdorf, die größte Kinderhilfsorganisation für Kinder ohne elterliche Unterstützung, eine besondere Veranstaltung. Diese Veranstaltung trägt den Titel "Mach dein Ding!" und hierzu werden inspirierende Menschen eingeladen, um den Kindern verschiedene Berufswege aufzuzeigen und um sie zu inspirieren, ihre eigene Zukunft zu gestalten.


2022 war das dritte Jahr in Folge, in dem ich zusammen mit Vertretern von großen Unternehmen wie Charité, Pfizer, der Deutschen Post, Physiotherapeuten von Hertha BSC, der Polizei Berlin, Schauspielerinnen, Handwerkern und Anwälten auf der Bühne stand und eingeladen wurde, meinen Beruf als Energieheiler und Meditationscoach vorzustellen.


Jeder Repräsentant musste einen einstündigen Workshop gestalten, um die 200 Jugendlichen im Alter von 13-15 Jahren für ihren Beruf zu begeistern und sie in ihren Berufsalltag einzuführen.


Die Kinder besuchten den Charité-Workshop und erfuhren etwas über die Berufsmöglichkeiten als Krankenpfleger, über das medizinische Wissen, das sie umsetzen müssen und über die Bedeutung von Kommunikation und Empathie. Sie waren bei Pfizer und haben sich über Berufsmöglichkeiten im Labor oder in einer Apotheke informiert. Sie gingen zu Hertha BSC und lernten von einem gut ausgebildeten Physiotherapeuten über Muskeln, Gelenke und Behandlungsmöglichkeiten, wenn ein Sportler sich verletzt hat. Sie haben von einer berühmten Schauspielerin über das Schauspielern und Produzieren und die Herausforderungen der Selbstständigkeit gelernt. Sie haben von DHL über die Abenteuer als Postbote gelernt, von den Polizisten und Anwälten, welche Aufgaben sie zu erfüllen haben und in meinem Workshop als Energieheiler und Meditationscoach haben sie etwas über ihre Aura und Chakren gelernt, über die Kraft ihres Geistes, wir sind mit dem MAX Meditation System ™ eingetaucht und wie ein Tag eines Lichtarbeiters aussieht.




Von der ersten Minute an hatten sie so viele Fragen über Energieheilung, über Meditation, über Chakren... denn sie haben schon von diesen Dingen gehört, aber in der Schule gab es kein Thema, um darüber zu sprechen und Erfahrungen zu machen.


Ich habe sie gefragt: "Kennt jemand das Gefühl, wenn man im Supermarkt in der Schlange steht und die Wut oder den Stress einer Person hinter einem spürt, auch wenn man sie nicht ansieht?" Alle haben "Ja!" gesagt.


Ich habe sie gefragt: "Kennt ihr das Gefühl, wenn ihr nach Hause kommt und Mama und Papa haben sich gestritten und ihr spürt diese dicke Luft, diese Atmosphäre, in der niemand gerne spricht?". Sie antworteten mit "Ja" und hatten den Kopf etwas gesenkt.


"Und wie viele von Ihnen haben schon einmal das Gefühl erlebt, wenn ein großartiger Mensch den Raum betritt und plötzlich der ganze Raum mit positiver Energie erfüllt ist und alle beginnen zu lächeln? Gibt es nicht in jeder Familie mindestens eine Person, die diese Fähigkeit hat?". Sofort begannen sie zu lächeln und hatten diese eine Person vor Augen, bei der sie sich einfach wohlfühlen.


Ich habe sie gefragt: "Was denkt ihr? Was ist der Unterschied zwischen diesen Personen? Warum kann eine Person in den Raum kommen und alle fühlen sich unwohl, während eine andere Person in den Raum kommen kann und alle sich glücklich fühlen?"


Sie hatten Antworten wie:

  • Es ist einfach ihre Persönlichkeit! Manche Menschen sind einfach dumm und manche sind einfach glücklich.

  • Es muss an ihrem Charakter liegen.

  • Manche sind einfach gestresst und lassen das an ihrer Umgebung aus.


Jemand hat sogar gesagt:

  • "Manche Menschen haben eine dunkle Aura und manche eine angenehme, in der sich jeder wohlfühlt."


In diesem Moment fiel mir die Kinnlade hinunter und ich dachte: "Sie wissen so viel... wie die Kids ihre Gefühle und Beobachtungen in diesem Alter in Worte fassen können, ist einfach erstaunlich."


Wir vertieften ein Gespräch darüber, was die Frequenz der Aura ausmacht und was dazu führt, dass sich ein Mensch wohl oder unwohl fühlt, und dass alles mit den eigenen Gedanken beginnt.


Sie waren so begeistert!! Ein junges Mädchen sagte sogar: "Das ist so viel besser als in der Schule! Da geht es wirklich um das Leben!"


Wir haben das MAX Meditation System ™ verwendet, um zu erforschen, wie wir unsere Gedanken und Gefühle durch unseren eigenen Willen verändern können, und nach dem Workshop präsentierten die Jugendlichen auf der Bühne, was sie in den einzelnen Workshops erfahren haben.


Als wir den Workshop beendeten, mussten die Jugendlichen auf der Bühne präsentieren, was sie in den Workshops erlebt hatten. Die Jugendlichen sprachen über die verschiedenen Karrierewege und darüber, welche Erkenntnisse sie aus diesen Workshops gewonnen haben. Unser Workshop war der letzte, und die Jugendlichen erzählten dem Publikum, dass sie etwas über die Erweiterungen ihres physischen Körpers, die Aura, gelernt haben, in der sich viele Emotionen befinden, und dass wir die Aura einer Person schon in dem Moment spüren können, in dem sie den Raum betritt. Sie erzählten den Zuhörern von den Chakren und dass sie dieses Kribbeln während der Meditation spüren konnten und sich danach so ruhig und geordnet fühlten und dass ein Energieheiler den Menschen hilft, negative Gedanken zu reinigen und bessere Gefühle zu entwickeln.


"Nächstes Jahr werde ich an Ihrem Meditations-Workshop teilnehmen", sagte die leitende Assistentin von Pfizer nach der Veranstaltung zu mir, als wir lächelten und uns die Hände schüttelten.


Ich möchte meine große Dankbarkeit für die Arbeit, die ich tun konnte, und für diese mutigen jungen Menschen zum Ausdruck bringen.


Ich möchte mich bei meinen Lehrern auf dem Weg bedanken, insbesondere bei der Ausbildung, die ich in der Modern Mystery School erhalten habe, denn viele Manifestationen in meinem Leben sind direkte Ergebnisse der Anwendung der Lehren, die ich erhalten habe.


Ich danke dem SOS-Kinderdorf für diese Gelegenheit und freue mich darauf, euch alle im nächsten Jahr wiederzusehen.


Hier sind noch einige Bilder vom Workshop und den letzten Jahren.


Mit freundlichen Grüßen,

Marian Barnow


Heiler, Life Activation Practitioner und Meditationslehrer in der 3.000 Jahre alten Linie von König Salomon mit der Modern Mystery School, Gründer der Akademie für hochsensible Kinder und Erwachsene, Lehrer für USUI Reiki und Gründer des Lightworkers Business Club, in dem Lichtarbeiter über Business und energetisches Marketing lernen.









28 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Gibt es einen Unterschied zwischen Erfolg und Erfüllung? Ich glaube ja! Und zwar ist erstmal ganz wesentlich: Erfolg ist für jeden Menschen so unterschiedlich definiert. Was für mich Erfolg bedeutet,